Warum Café bei Müdigkeit und Erschöpfung Gift für Dich und deine Nebennieren sind.

 

Gehörst du auch zu denen, die morgens schon einen Café brauchen um überhaupt in die Pötte zu kommen? Café wird häufig gegen Müdigkeit getrunken. Paradoxerweise kann aber Café noch mehr Müdigkeit und Erschöpfung verursachen.

Café ist die Leidenschaft oder sogar schon Sucht von vielen Menschen. Es zählt zu den beliebtesten Heißgetränken der Deutschen. Ohne eine Tasse des schwarzen Gebräus in den Tag starten? Für viele undenkbar. Auch für Dich? Dann lese hier, warum du dich vielleicht nach einer Alternative umsehen solltest.

 

Café ist nicht nur ein Genuss, sondern bedeutet auch Stress, denn es regt die Adrenalinproduktion an und versetzt uns somit in eine Stresssituation ähnlich wie bei unseren Vorfahren, die vor Raubtieren fliehen oder sogar kämpfen mussten. Café versetzt den menschlichen Körper in diesen Kämpf-oder Flieh-Zustand, indem das Koffein die Nebennieren zur Adrenalinproduktion anregt. Die Nebennieren denken dann, dass eine stressauslösende Situation vorliegt und von Ihnen erwartet wird, zusätzliche Hormone zu produzieren. Die Nebennieren müssen von einer Sekunde auf die andere Höchstleistung bringen. Die Muskeln spannen sich an, der Blutzuckerspiegel steigt an um zusätzliche Energie frei zusetzen, die Aufmerksamkeit wird gesteigert, um der Gefahr entgegen treten zu können. Dabei sitzt du nur am Schreibtisch oder machst dich für den Tag bereit. Also kein Säbelzahntiger, der vor der Höhle steht. Dein Körper, bzw. deine Nebennieren wissen das aber nicht.  Wenn dann nach einer gewissen Zeit der Adrenalin-Kick wieder abebbt, bekommt man Anzeichen von Müdigkeit oder Reizbarkeit. Man sucht automatisch den nächsten Koffein Schub.

Wer seinen Körper also konstant auf einem hohen Koffeinlevel hält, verweilt permanent in einem körperlichen Alarmzustand.

Hat dein Körper zuviel Stress, also zuviel Cortisol, fügst du ihm durch einen Café nur noch mehr Cortisol hinzu. Hat dein Körper bereits über Jahre zuviel Stress und deine Nebennieren sind schon geschwächt oder sogar erschöpft und können kein Cortisol mehr produzieren, peitscht du deine erschöpften Nebennieren regelrecht aus. So oder so, ist Café dann pures Gift für Dich.

Wenn Du wissen willst, ob dein Körper zuviel Cortisol oder zuwenig hat und deine Nebennieren vielleicht schon geschwächt sind, mache hier den kostenlosen Test per online Fragebogen (Eine Zusammenarbeit von der Hormon Selbsthilfe, Konstanz und Balance your life by Stefanie Rueb)

Koffein erhöht nicht nur den Adrenalin Pegel, sondern regt auch die Produktion von Noradrenalin an, ein Hormon das das Nervensystem stimuliert und das beruhigend wirkende Serotonin (auch Glückshormon genannt) reduziert.

Das alles hat zur Folge, dass die Nebennieren zusätzlich zu dem Stress, den sie eh schon verarbeiten müssen und vielleicht schon am Rande einer Erschöpfung sind, auch noch Café bekommen. Also noch mal Stress oben drauf. Café zwingt die Nebennieren dazu die Hormone auszuschütten, selbst dann, wenn die kaum noch etwas ausschütten können. Eine Erschöpfung der Nebennieren und somit auch von Dir steht somit nichts mehr im Wege. Wenn du bereits an dem Punkt bist, an dem du ein halbes Dutzend oder mehr Tassen Café am Tag trinkst, und es aber gar nicht mehr viel bringt, dann ist es bereits ein schwerwiegende Nebennierenerschöpfung. Eine erschöpfte oder geschwächte Nebenniere produziert auch kaum mehr DHEA. Ein Hormon, dass für die optimale Funktion des Immunsystem sorgt. Weitere Krankheiten also vorprogrammiert.

Das Getränk, das wir als Wachmacher kennen, entzieht uns auf Dauer also eher Energie und kann die Nebennieren auszehren und uns kaputt und antriebslos machen.

Hast du also viel Stress und brauchst deinen Energieschub, dann suche dir besser eine Alternative. Leider haben viele gesunde Alternativen wie Matcha Latte, Mate Tee und Guarana Shake ebenfalls Koffein enthalten und fallen somit als Alternative flach. Ich habe Dir dafür einige Vorschläge ohne oder sehr wenig Koffein.

  1. Koffeinfreier Café

Wenn du gar nicht auf den Geschmack des Cafés verzichten kannst oder willst, dann steige auf koffeinfreien Café um und suche dir einen anderen Energiekick. Wie zum Beispiel mit einem Ingwer-Gingseng Shot

Halte dich so fit wie möglich mit genügend Schlaf und ausreichend Bewegung und vitalstoffreicher Ernährung.

 

2. Ingwer-Limonade

Diese Knolle ist schon längst ein weltweiter Hit wenn es um Muntermacher und Energizer geht. Es regt den Kreislauf an, stimuliert das Immunsystem und die Verdauung. Somit kann die gelbe Knolle eine leckere und gesunde Alternative zu den schwarzen Kaffeebohnen werden.

 

3. Kakao-Drink mit Aminosäuren

Unglaublich aber wahr. Kakao steigert die Durchblutung des Gehirns erheblich, kann für eine erhöhte Konzentration sorgen und ist somit ein wirksamer Wachmacher. Er beinhaltet ca. 2-6 mg Koffein, ähnlich wie koffeinfreier Café und ist somit kaum belastend für die Nebennieren. Für den zusätzlichen gesunden Kick, kann man dem Drink Aminosäuren hinzufügen. Zum Beispiel von PurYa.

 

4. Kickstart mit Kurkuma

Der Kickstart am Morgen funktioniert auch wunderbar mit einem warmen Glas aus der Mischung Kurkuma, Ingwer, Zitrone und etwas Cayenne. Es unterstützt die körpereigenen Entgiftungsprozesse. Es ist antibakteriell, entzündungshemmend und reich an Antioxiantien. Zitrone ist sehr basisch und reinigt zudem die Leber. Cayenne regt den Stoffwechsel an

 

 

5. Löwenzahn Kaffee

Noch ein Getränk, dass deine Energie anheben könnte. Der Trend Drink wird mit Löwenzahnwurzel hergestellt. Es gibt einen unvergleichlichen Wohlfühleffekt, jedoch ohne Koffein und somit ohne die Nebennierenfunktion zu beeinträchtigen. Es reinigt zudem die Leber und balanciert den PH-Lvel im Körper aus.

 

Wenn Du mehr über Cortisol, Stress und geschwächte Nebennieren wissen willst und was du dagegen tun kannst, dann lese HIER weiter.

 

Kostenlose Beratungsgespräche der Hormon Selbsthilfe Gruppe Konstanz gibt es Dienstags von 18.00 – 20.00 Uhr und Freitags von 8.00 – 10.00 Uhr.

Frage gleich JETZT, wann der nächste Termin frei ist.

[contact-form to=“info@balance-life.com“ subject=“Terminanfrage kostenloses Erstgespräch“][contact-field label=“Name“ type=“name“ required=“1″][contact-field label=“E-Mail “ type=“email“ required=“1″][contact-field label=“Nachricht“ type=“textarea“][/contact-form]

Komm in meine FB Gruppe: Leichtigkeit im Leben ohne ChemieGruppe beitreten
+ +