Von Gewinnmaximierung zur Sinnmaximierung

Was ist der wirklich Sinn des Lebens und warum jagen wir alle dem Geld so nach? Ist es die finanzielle Freiheit? Ein Wunsch, den ich so oft höre in meinem Fragebogen zu den „kleinen  Saboteure des Lebens“. Geld ist wichtig, gar keine Frage. Was aber nur läuft schief? Warum gehen so viele Menschen einem Zweit- oder sogar Drittjob nach, um ihr Leben finanzieren zu können? Der Kampf des „Überlebens“, ist zwar auf ein hohes Niveau gesetzt worden, es geht nicht mehr ums nackte überleben, dennoch ist er präsent und stresst uns enorm. Oder hast du das Gefühl eines erfüllten Lebens? Ich glaube, die wenigsten von uns tun das. Setzten wir unsere Erwartungen zu hoch? Ist der gesellschaftliche Druck von Aussen so enorm geworden? Ist es uns einprogrammiert worden von Eltern, Großeltern? Nur wer Leistung bringt ist was wert? Ist Leistung bringen der wirkliche Sinn des Lebens?

Was sind denn nun also die Dinge, denen wir ständig nachjagen im Leben? Was ist denn der Sinn vom Leben? Was ist wirklich wichtig?

GELD

Natürlich ist Geld wichtig, wir brauchen es um uns Essen zu kaufen und ein Dach über dem Kopf zu haben. Und dennoch, ist es wirklich das Wichtigste im Leben, dass sich so viel wünschen finanziell frei zu sein? Erfolgreich zu sein und soviel Geld wie möglich anzuhäufen?  Die richtige Einstellung zum Geld ist wichtig. Der erste Tipp, den ich dann meist gebe ist: „Höre auf, dem Geld hinterher zu jagen.“ Wenn du aus einem Mangel heraus krampfhaft versuchst etwas zu bekommen, wirst du scheitern.  Sei authentisch, sei kreativ und neugierig aufs Leben. Liebe das Geld, aber jage es nicht, dann wird es zu Dir kommen. Denn das Leben liebt dich. Es wird dir immer Lösungen darbieten. Du musst nur auf die Zeichen achten. Loslassen und vertrauen. Oder du hast viel Geld, weil du viel Zeit und Energie reingesteckt hast. Jede Minute genutzt, um noch besser zu werden, noch mehr zu verdienen, noch mehr zu arbeiten. Und? Macht es dich glücklich? Wie viele Menschen sind reich und glücklich? Höre also auf soviel Energie und Zeit zu verschwenden. Sondern werde dir klar und bewusst, in was der wahre Reichtum liegt und fokussiere all deine Kraft und Energie auf diese Dinge. Es geht viel mehr um das Menschliche, um dein Inneres. Um deine Vision.

Das Land, mit dem niedrigsten Pro-Kopf Einkommen, nämlich Guatemala, ist seit Jahren in der Spitzengruppe der Länder mit den glücklichsten Menschen. Für die westlichen Nationen gibt eine Studie, die den Faktor der Lebensfreude & Glück mit dem Faktor des Geldes / Verdienst zueinander analysiert. Das Ergebnis ist, dass 2010 ein Jahreseinkommen von 60 000 Euro gereicht hat. Darüber hinaus, steigt der Glücksqotient nicht mehr signifikant an. Im Jahre 2015 liegt die Grenze oder wenn man so will, der Return on Investment bei 75 000 Euro Jahreseinkommen. Geld macht also Sinn, gar keine Frage, denn man kann damit auch sehr viel sinnvolles anstellen, zum Beispiel sich seinen Traum zu erfüllen oder sich gesund zu ernähren, um sein Leben zu verbessern und sich Zeit zu verschaffen. Nicht vorzeitig krank und schwach zu werden.

 

ZEIT

In der Zeit liegt der wahre Reichtum. Geld ist auf der Welt genügend da. Zugegeben, es ist einfach nur ungerecht verteilt. Die Zeit, die ist jedoch für jeden von uns limitiert. Und dennoch gehen wir damit um, als hätten wir unendlich viel davon. Wer kennst sie nicht die Aufschieberitis, der innere Vermeider der ständig Ausreden hat: „Wenn ich xy könnte oder hätte, dann….“  Dies soll nun kein Ansporn zu einem guten und persönlichen Zeitmanagement sein. In dem du dein Leben absolut taktest und jede einzelne Minute hetzt und wie bei Momo in ein „Zeit ist Geld“ Status kommst . NEIN. Das ist der Ansporn sich darüber Gedanken zu machen, wie du deine persönliche, begrenzte Zeit nutzen willst. WIE und WOMIT willst du sie verbringen? 72% aller Deutschen leiden unter Zeitmangel. Sie arbeiten, rennen im Hamsterrad, tagtäglich und warten aufs Wochenende, auf Urlaub, sitzen die Zeit ab, bis…..Ja bis…..es zu Ende ist. Und das manchmal früher als gedacht. Wir vergeuden zu viel Zeit in unwichtigen Dingen und merken es nicht. Lebst denn du schon? Oder existierst du nur?

Für was entscheidest du dich? Willst du auf dem Sterbebett einiges im Leben bereuen? Was würdest du gerne mal in deinem Leben machen und hast dich bisher nur noch nicht getraut? Wann wirst du es tun? Denn sterben tun wir alle, das ist Fakt. Die Frage ist nur, ob wir davor schöne Momente erlebt haben. Ob wir es genutzt haben. Uns getraut haben aus der Komfortzone zu kommen. Unsere Vision gelebt haben. Finde also Zeit für das, was du mit Leidenschaft machst, an dem dein Herzblut hängt und werde reich dabei.

 

LIEBE

Liebe ist die Antwort auf alles im Leben. Am Ende des Lebens, zählst du nicht deine Immobilien, dein Geld, deine Autos. Nein, es sind andere Dinge. Es sind die schönsten Momente im Leben. Lachen mit unseren Kindern, Glücksmomente mit dem Partner, Sonnenuntergänge die man nie wieder vergisst. Gebe, soviel Liebe wie du nur kannst und es kommt zu dir zurück.

Deshalb der Titel: Finde Zeit und werde reich. Finde endlich Zeit für die wichtigen Dinge im Leben. Nicht die dringenden. Finde Zeit für deine Partnerschaft, für deine Kinder, deine Familie, deine eigenen Bedürfnisse, deine Träume und Visionen. Denn nur dann bist du am Ende des Lebens, am Ende deiner Zeit reich.

 

Höre also auf, im Aussen zu suchen.  Reichtum nur durch Gewinne und Einkommen zu definieren.  Die Lösung liegt in Dir. Du musst nur die kleinen Saboteure des Lebens in Griff bekommen und deine eigene Kraftquelle finden, um DEINE Vision des Lebens leben zu können. In REICHTUM, FÜLLE und GLÜCK.

Wenn du deine Saboteure des Lebens kostenlos analysiert haben willst, dann melde dich hier an:

Saboteure in Griff mit rotem Pfeil

Komm in meine FB Gruppe: Leichtigkeit im Leben ohne ChemieGruppe beitreten
+ +